Coffys Composing Atelier

Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Sa Jun 10, 2017 8:36 am
Es wird Zeit, den Gebetsteppich auszurollen und den Technik-GöttInnen des CGI zu danken ... der aktuelle night build Blender 2.8 wurde mit der Render Engine EEVEE ausgestattet! Ein Quantensprung für das ohnehin schon genialste 3D-Programm der Welt, denn diese Engine rechnet in Echtzeit durch Nutzung des Open GL 3 Maschinencodes. Dass fühlt sich an, als würde man im Auto von Mad Max sitzen und auf einer endlosen australischen Geraden bei Vollgas den Kompressor anschalten. Der Ladedruck quetscht Unmengen an Kerosin-angereichertem Bio-Ethanol und Nagellack-Entferner durch die Eingeweide des Big-Blocks, Kängurus und Karnickel fliegen am Rand der staubigen Piste an einem vorbei, und man hat den Eindruck, als würde einen die Beschleunigung durch die Vorder- und Rücksitze in den Kofferraum pressen. (Ich könnte es auch weniger blumig und dafür technischer beschreiben, aber dann würde ich es selbst nicht mehr begreifen. ;D)
Die Zeiten, in denen man neidvoll die Render-Engines hochpreisiger Studioprogramme beäugte, ist Geschichte, und Blender ist nun endgültig im neuen Jahrtausend angekommen. Jetzt kann ich meine Renderfarm ( [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ) demontieren und via Ebay in Einzelteilen an Computer-Nostalgiker oder Wertstoffhändler verhökern. Statt Stunden oder Tage an Rechenzeit für ein Einzelbild sind nun Hunderte in ein paar Minuten drin. Das bedeutet: Animierte Kurzfilme statt Standfotos. Ich muss aufrüsten - Nvidia hat gerade eine neue Grafikkarte auf den Markt geworfen, die den richtigen Ansaugstutzen des Kompressors bildet - ein Durchlass im Nanometerbereich ohne Verwirbelungen Ha, da ist der perfekte Ladedruck! ;)
Aber seht selbst, was EEVEE in Echtzeit leistet, denn Bilder sagen zuweilen mehr als tausend Worte:
 

Beeindruckend? Ja, aber orgastisch trifft es imho eher. ;D
Nebenbei wurde auch die Cicles Render Engine durch einen angesagten Denoising-Filter bereichert, der Renderzeiten im extremen Qualitätsbereich verkürzt:


Alles in allem ein Quantensprung, der besonders die Blender-Kurzfilm-Szene bereichern wird.
Wer es testen möchte, findet die night builds hier: https://builder.blender.org/download/

Wie bei Zigarettenschachteln sollte jedoch der Warnhinweis natürlich nicht fehlen: "Blender kann Ihre Wahrnehmung der realen Welt extrem beeinflussen und kann im extremen Erfolgsfall zu manischen, hyperventilativen Glücksgefühlen führen, die von Ihrem normalen Umfeld nicht mehr nachzuvollziehen sind!" ;D

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Juricere
http://juricere-sotho.forumieren.de/

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Sa Jun 10, 2017 10:10 am
Wow das ist wirklich ein Quanten Sprung  up  Ich finde sowieso dass sich im Bereich Open Source immer mehr tut was ich absolut begrüße und ich hoffe das es weiter so geht, damit die Marktmacht da oben mal die Zähne gezogen werden.

___________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Sa Jun 10, 2017 11:01 am
Oh ja, Juri

Es könnte durchaus dazu führen, dass den Platzhirschen wie Cinema4D oder 3DMax der Angstschweiß an den Beinen heruntertropft - ebenso wie Photoshop im Vergleich zu GIMP. Es geht den Machern von Blender allerdings grundsätzlich nicht darum, kommerzielle Firmen an die Wand zu fahren, sondern darum, solche Techniken und Programme gemeinfrei zu stellen, da künstlerische Entfaltung und Intuition nicht von Marktpreisen behindert werden sollte.
Es gibt jedoch auch eine radikale Liga im Open Source, die im Bereich kultureller Software jedwede Kommerzialisierung ablehnt. Ich gehöre grundsätzlich zu diesen "Radikalen", und besitze nur ein kommerzielles Programm, auf das ich nicht verzichten kann und möchte: POSER.

Ohne all die spitzzüngige Exaltation im Eingangsbeitrag:
Blender und EEVEE stellen zusammen erstmalig für mich eine reale Möglichkeit dar, aus all den vielen Kurzgeschichten, die ich bereits schrieb, eine zur Animation zu verwenden. Möglichst ein Film ohne Worte, und nun auch ohne Team oder teure Renderfarmen. Das ist eine Möglichkeit, die ich unbedingt nutzen sollte, da ich immer davon träumte, meinen Figuren das Laufen beizubringen.
Z.Z. beschäftige ich mich mit der Kinematik und Bones, um DAZ- oder Poser-Figuren in Blender zu animieren ... EEVEE schenkt mir hierbei die Möglichkeit, solche Animationen zu erstellen, ohne dass mein Bart durch die Tischplatte wächst. ;D Es ist Highspeed-Rendering, das zum erstem Mal schneller ist, als die Erstellung der Szene. Insofern liegt es nicht mehr an der Software, falls ich es nicht hinbekommen sollte. ;)

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Coffy
Admin
http://composingatelier.create-a-board.com

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Sa Jun 10, 2017 12:51 pm
Das ist ja echt der Ober Hammer! Und das ist free? Klasse wenn auch der unteren Bevölkerungsschicht sowas zugänglich gemacht wird. 

Ich werde aber wohl - vorläufig- bei PS und Illu bleiben denn ich glaube man braucht trotzdem einen straken Rechner für das schnelle rendern.

___________________________________________
Liebe Grüße nach weit weit weg sendet euch Coffy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quellennachweise meiner Bilder: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Juricere
http://juricere-sotho.forumieren.de/

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Sa Jun 10, 2017 1:18 pm
Unser Gesellschaftsumbau macht es auch nötig dass alles möglichst frei gemacht wird. Wie sollen Menschen sich frei entwickeln in einer in Zukunft, in der es nur noch wenig Arbeitsplätze gibt, wenn sie im Geldbeutel Zuwenig haben. Die predigt von echter Chancengleichheit die sich dann wieder am Geldbeutel trennt ...

Ich schlage mich momentan mit meinem Laptop herum. DA wollte ich gerne das Linux Ubuntu drauf machen. Aber der liest die CD Rom nicht und ich versuche rauszufinden warum er keine mehr liest.  Ich versuche ja nach und nach alles auf diese Open Source umzustellen und es dann den Kindern noch beizubringen damit wir eben den Schritten einer freieren Gesellschaft auch mal näher kommen.

Blender wird sicher noch hier auf meinem PC landen, aber momentan habe ich noch einiges anderes was ich erst fertig machen -- will muss möchte.

Das ist toll welch Möglichkeit es da für dich nun gibt und deine Geschichten. So oder so ist dass ein guter Überbringungsweg da lesen den Menschen inzwischen auch oft zu sehr anstrengt und sie alle schon so überflutet sind. Ich bin gespannt du musst aber unbedingt hier zeigen wenn du da was umsetzt  :froh:

___________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am So Jun 11, 2017 4:41 am
Ich bin zwar nicht arm, aber prinzipientreu. ;) Ich sehe nicht ein, warum ich Geld für Dinge ausgeben sollte, die ich auch kostenlos bekommen kann. Vielleicht bin ich mittlerweile auch schon werbe-resistent. ^^

Eine Rendermaschine muss nun kein Bolide mehr sein. Wichtig ist nur so viel RAM wie möglich und eine möglichst schnelle, gebrauchte GTX-Grafikkarte für kleines Geld auf Ebay. Für ordentlich Feuer unter dem Kessel sorgt bereits Linux/Ubuntu mit der entsprechenden Blenderversion. 32GB Ram und eine GTX680 reichen nun Dank EEVEE vollkommen. Man sollte das Programm wegen der Wärmeentwicklung allerdings nicht auf Laptops, Note-, oder Netbooks nutzen. Angesagt wäre ein Bigtower-Gehäuse mit flüsterleisen(!) Turbolüftern gegen Hitzeschock und Gehörschädigung. ;) Vollprofis nutzen Wasserkühlungssysteme für ihre Grafikkarten, die im GPU-Rendering (Cicles oder EEVEE) die Hauptlast tragen. Da bereits laut Tests eine GTX260 für EEVEE brauchbar ist, lassen sich solche Karten auch im Parallelbetrieb stacken, um für verhältnismäßig kleines Geld das System später aufzurüsten. (Günstig bedeutet 50€ statt weit über 1000€ für eine aktuelle GTX.) Richtig brutal und günstig wird es, wenn man an ausgemusterte GTX-Systeme aus ehemaligen Bitcoin-Farmen herankommt und diese dann im heimischen LAN zum Rendern zweckentfremdet. ;D

Tja, EEVEE hat das Tor weit aufgestoßen ... nun muss man sich nur noch trauen, hindurch zu schreiten.

PS: Ich habe gerade einen ehemaligen Boliden für Appel und Ei abgestaubt. Der Speichercontroler des Motherboards ist kaputt, aber alles andere funktioniert für einen Neuaufbau. (Man braucht somit nur ein AMD6600-fähiges Motherboard - 20€ auf Ebay.) Sollte jemand Interesse haben, gebe ich die render-taugliche Maschine gerne an euch weiter, denn nichts ist so gut, wie ein selbstgebauter Rechner, dessen Branding auch mit einem selbstgerenderten Einhorn verziert werden kann. ;D

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Gozi
Moderator

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am So Jun 11, 2017 7:23 am
sehr intresannt    wird  zeit  das  ich mich dasnn doch mal  mit blender  auseindersetze    imme r nur  poser  und daz  ist  auf  daue r auch langweilig ^^.




kennst  du vieleicht  noch einen guten landschaftsgenerator  im stil  von  bryce ??


ich verbinde  gerne   renderings  mit  composings  und  photoshop  hier  ein paar  beispiele


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Juricere
http://juricere-sotho.forumieren.de/

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am So Jun 11, 2017 8:40 am
Na ich merke schon du hast sehr viel Kenntnis wovon ich nicht soviel habe. Hardware Technisch bin ich eher ein Dummy. Aber das Blender soll ja nicht auf mein Laptop. Da möchte ich nur Linux mit GIMP und evtl. Inscape Krita usw. drauf machen.

Mein PC hier dürfte mehr als genug Renderfähig sein. Ich hatte mir den in unserem Computerladen hier dafür zusammenstellen lassen, da ich eh einen neuen benötigte für die Arbeit. Also warum dann nicht gleich gescheit da ich ja damals schon wusste dass ich gerne mit Blender mal lernen möchte. 

Gozis Welten sind das die Bilder das oberste gefällt mir nach wie vor am besten :o)

Grüße Juri

___________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am So Jun 11, 2017 11:57 am
@Gozi: VUE soll ein guter Landschaftsgenerator sein - ist aber recht teuer und kann im Grunde nichts, was man mit Blender nicht auch hinbekommen könnte. (BlenderGuru auf YT weiß Rat. ;))
Zu Deiner Bemerkung bezüglich Photogrammetrie im anderen Faden: Man muss nicht unbedingt mit einem Stativ um einen Gegenstand herumsteppen, denn es funktioniert auch mit Freihand-Videos, deren Einzelbilder man anschließend als JPGs exportiert. Durch die Quantität bekommt man somit sehr genaue Mesh-Daten - allerdings zu Lasten der Qualität der Textur, sofern es sich nicht um eine hochauflösende (4k-)Cam handelt. Ich teste es gerade mit einer 60fps-Cam auf einem Turntable mit zwei Diffusoren. Mit dem kommerziellen Photoscan oder 123d-Online funktioniert das problemlos. Mit der von mir vorgestellten kostenlosen Lösung ist es etwas Bastelarbeit ... aber nun ja, soviel Zeit kann man sich ruhig nehmen. ;)
Tolle Bilder übrigens. 8) [POSER, DAZ und BRYCE muss auch nicht langweilig sein: first contact ]

@Juri: Habe gerade den aktuellen Blender Nightbuild 2.8 auf dem Prüfstand. EEVEE funktioniert noch nicht fehlerfrei, aber der Vorschaumodus ist Highspeed mit durchgedrücktem Gaspedal bis auf dem Asphalt die Funken sprühen. ;) Es fühlt sich wirklich so an, als hätte mir ein Zeitreisender aus der Zukunft einen ganz neuen PC mitgebracht. Manch alte *.blend Dateien lassen sich damit noch nicht korrekt rendern - irgendwas stimmt mit den Textur-Koordinaten noch nicht ... aber spätestens mit der Version 2.9 sollte das behoben sein. Wer nix bezahlen möchte, muss halt zuweilen Geduld haben ... und wird am Ende belohnt. ;) PS: Was würdest Du Dir kaufen, wenn Du ein paar tausend Euro durch Blender im Vergleich zur hochpreisigen kommerziellen "Konkurrenz" gespart hättest? Bei mir steht schon seit einiger Zeit eine Sony Alpha 6000 auf der Wunschliste, und für den Preis bekommt man noch lange kein Cinema4D oder 3DMax. ;)
Zu Deinem PC: Wenn sich darin eine GTX-Grafikkarte befindet, bist Du bestens gerüstet, um mit der dritten Art Kontakt aufzunehmen. Trau Dich, denn mit der Z-Achse und dem Depth of Field eröffnet sich eine ganz andere Betrachtungswelt, insbesondere, wenn man Bilder oder Animation stereoskopisch speichert. Man kann damit auch richtig abgefahrene Szenen entwerfen: Z.B. plakative 2D-Figuren in einem 3-dimensionalen Raum als künstlerische Installationen - unterlegt von Mussorgskys Bilder einer Ausstellung - da sollte das Herz einer ambitionierten Composing-Artistin doch vor Freude anschwellen, gelle? ^^

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Juricere
http://juricere-sotho.forumieren.de/

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am So Jun 11, 2017 1:44 pm
Püh Schwein gehabt... Ok der PC hat eine Nvidia Geforce gtx 970 Phantom Karte also hat mein Sohnemann mich doch gut beraten gehabt.
Cinema4D oder 3DMax mh also ich weis nicht wie es wäre wenn ich einen Dukatenschmeisser hätte, aber so an sich würde ich es nicht kaufen wollen. 
Wenn ich es für die Arbeit bräuchte wäre es nochmal was anderes. Aber so erst mal für mich als Hobby nein. Alternativen hat es ja genug von DAZ Bryce und Blender. 
Das sollte mehr als ausreichend sein.

Für das gesparte Geld ist eine Sichtweise die ich so nie habe. Ein großes Kamerasystem habe ich schon nebst Zubehör, da ich es für die Arbeit brauche und es für meine privaten Zwecke mit nutzen kann, PC und krutsch was ich für die Arbeit brauche ebenso. Meine privaten Wünsche sind auch nicht gerade materiell, das waren sie auch noch nie. Demnach würde ich das gesparte wohl eher beiseite legen und es unseren gesundheitlichen oder besser, qualitativer Leben Umsetzungen zugute kommen lassen.

Ich habe immer noch meinen GIMP Kurs den ich nun im Urlaub noch fertig absolvieren möchte und danach kann ich mich dann endlich mal mit Blender befassen. Trauen ist nicht das Problem eher Zeitmangel... Aber ich freue mich aufgrund deiner schwärmerischen Beschreibung nun noch mehr darauf.

Grüßle Juri

___________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am So Jun 11, 2017 2:23 pm
@Juri: Eine GTX970 Phantom ist genial - Blender macht Luftsprünge bei solch einer Motorisierung! ;)

Was die automatische Bilderstellung betrifft, hast Du mich allerdings falsch verstanden, denn am Anfang steht nur ein einsamer Würfel in einem Raum, welcher danach schreit, von Dir belebt zu werden. (Beginne Blender immer mit innerem Gehörschutz! ;D)
Die Lichtsetzung ist eine Kunst für sich - allein dazu gibt es sehr viele YT-Tutorien. Dazu gesellen sich mehrschichtige Texturen, die ebenfalls nur bedingt automatisch erstellt werden können. Nach der kreativen Szenensetzung und dem Redering geht es zudem richtig los, wenn man die Bilder mit 2D-Programmen und Filtern (z.B. Gimp) bearbeitet. Blender ist kein Klick-and-happy-Programm, sondern das genaue Gegenteil - es ist brutal und verspeist unmotivierte Noobs zum Frühstück. ;D

Schön ,dass ich Dich motivieren konnte, es irgendwann mal (in stabiler Version) zu testen. :)

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Juricere
http://juricere-sotho.forumieren.de/

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am So Jun 11, 2017 2:47 pm
@ ritch das war Coffy die dich falsch verstanden hat nicht ich :o)

___________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am So Jun 11, 2017 8:57 pm
OH! Sorry, Juri.  schäm

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Coffy
Admin
http://composingatelier.create-a-board.com

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Sa Jun 17, 2017 11:50 am
ritch schrieb:Was die automatische Bilderstellung betrifft, hast Du mich allerdings falsch verstanden, denn am Anfang steht nur ein einsamer Würfel in einem Raum, welcher danach schreit, von Dir belebt zu werden. (Beginne Blender immer mit innerem Gehörschutz! ;D)

Ist das echt wahr? Man kann also nicht wie in anderen Progis sich etwas laden und dann bearbeiten? Ui, das stelle ich mir aber kompliziert vor  denken

___________________________________________
Liebe Grüße nach weit weit weg sendet euch Coffy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quellennachweise meiner Bilder: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Sa Jun 17, 2017 12:35 pm
Natürlich kann man unzählige freie 3D-Objekte in Blender importieren (z.B. via Archive3d.net) und Blender besitzt auch einen Composer und Ebenen, Coffy. Aber wenn man alles selbst erstellen möchte, dann grinst einen anfangs nur ein Würfel an und flüstert einem demotivierend zu "Du kannst das nicht." ;)) In diesem Moment der kurzzeitigen Phantasielosigkeit muss man den inneren Schweinehund auf den Würfel hetzen, damit sie sich gegenseitig zerfleischen. Und dann erschafft man eine neue Welt aus dem Nichts. ;) Deshalb die Analogie bezüglich einer weißen Leinwand.
Du kannst mit vorgefertigten Objekten in Blender somit genauso composen wie mit 2D-Grafikprogrammen -  der Unterschied ist nur die zusätzliche Achse im 3D, die realistische Reflexionen, Schatten, Raytracing und vieles mehr in automatischer Berechnung erlaubt. Man malt somit nicht mit einem Pinsel auf einer planen Leinwand, sondern in der dritten Dimension (als auch in der vierten Dimension der TIMEline, wenn man Animationen erstellt [deshalb heißt das kommerzielle Konkurrenzprodukt "Cinema4D"] ).

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Coffy
Admin
http://composingatelier.create-a-board.com

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am So Jun 18, 2017 3:49 pm
Ahaaaaaaaaaaaaaa, ich hatte das so verstanden als wenn man "nur" mit diesem Würfel basteln könnte was ich als sehr sehr schwer vorstelle. 
Na dann Blender bei mir doch noch eine Chance. 

PS hat aber auch eine 3D Funktion, damit soll man auch schöne Sachen machen können. Ich werde mir das bei Gelegenheit mal genauer anschauen.

___________________________________________
Liebe Grüße nach weit weit weg sendet euch Coffy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quellennachweise meiner Bilder: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Mo Jun 19, 2017 2:18 am
Es ist ein zu beobachtender Trend, dass sich 2D-Grafikprogramme mit 3D-Plugins der dritten Dimension annähern, Coffy. Auf der anderen Seite verfügt bereits jedes gute 3D-Programm über Ebenen und Filtereffekt-Plugins. Deshalb schrieb ich, dass es irgendwann ein Blender-Gimp geben könnte, welches das Beste aus beiden Welten vereint. Ein Cinema4D-PS wird es jedoch höchstwahrscheinlich niemals geben, da sich kommerzielle Firmen nicht gerne auf Experimente einlassen, wie es hingegen in Open-Source Gemeinden üblich ist.
Doch in jener fiktiven Zukunft, da Blender und Gimp eine Symbiose bilden, wird es keine kommerzielle Konkurrenz mehr geben, weil the big BG sie alle von der Platte gefegt hat.
Liest sich wie Science Fiction, aber daran wird bereits geschraubt. In den Entwickler-Foren der Nightbuild-Programmierer kursieren Ideen, die in solch symbiotische Richtung weisen - und wie es im Open Source üblich ist, wird früher oder später alles umgesetzt, was möglich, und implementiert, was sinnvoll erscheint. Die Nightbuilder sind Enthusiasten, aber keine Adobe-Lohnsklaven, die sich morgens unmotiviert zur Arbeit schleppen, weil es aus guten Gründen immer mehr Nutzer-Gemecker gibt, und die Chefabteilung dafür anscheinend taub ist (siehe Parallele: PIQS).
Tja, abwarten und Tee trinken ... oder besser schwarzen Kaffee, wenn man selbst ein Nightbuilder ist, denn diese "Freaks" opfern jede freie Minute, um uns Nutzer als auch sich selbst kostenlos glücklich zu machen.  yes45

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Juricere
http://juricere-sotho.forumieren.de/

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Mo Jun 19, 2017 5:07 pm
Die Zukunft ist Open Source das steht ja schon länger fest. All das beweist auch mal wieder das der Kapitalismus eine große Bremse ist in vielen Entwicklungen.
Egal ob Auto, sonstiges oder Programme und erst recht bei der menschlichen Entwicklung.

Wie man sieht braucht es nicht immer dieses alte System um gute Dinge zu Entwickeln sondern es braucht die Befreiung davon um vorwärts zu kommen.

Grüße Juri

___________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Mo Jun 19, 2017 6:21 pm
Das ist sehr wahr, Juri!  daumfestdrueck Genauso wird es kommen, denn die Alternative zum Open Source ist ein kommerzielles Korsett, welches durchaus Lust, Laune und Kreativität abwürgen könnte. Wenn ich mir vorstelle, einen Abo-Knebelvertrag für jedes neue Plugin und die Lizenz zur Benutzung monatlich abschließen zu müssen, dann würde ich mich diesem Mist endgültig verweigern.
Aus diesem Grund besitze ich weder Win10, MacOS, Photoshop oder Cinema4D.
(Ich besitze heutzutage nur noch zwei kommerzielle Programme, für die ich einmalig Geld ausgeben musste, da ich kein Raubkopierer bin: Win7-64ultimate und Poser9. Mehr brauchte ich an kommerziellem Kram nie und hatte irgendwann sogar WORD gegen Open Office ausgetauscht.)

Ich hatte gefeiert, als das erste Ubuntu veröffentlicht wurde. Erstmals ein Betriebssystem für die ganze Welt unabhängig des Einkommens. Das ist "technischer Sozialismus" vom Feinsten. ;) Und schon kurz darauf zogen Open Office und andere GNU-Netzwerke nach, weil sie das ungeheure Potential von Ubuntu erkannten. Plötzlich standen Spendencomputer in Schulen der Dritten Welt, weil das Betriebssystem nichts mehr kostete. Es war ein Aufbruch in eine bessere Zeit - genauso wie heute noch.  yes45

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Juricere
http://juricere-sotho.forumieren.de/

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

am Mo Jun 19, 2017 11:30 pm
Wenn sich die ganze Welt vernetzen möchte geht es nur so. Ich begrüße das auch schon lange und daher Wechsel ich ja auch. Ok mit Ubuntu schlage ich mich herum, es mag nicht auf mein Laptop drauf, da muss ich mich noch mit durchbeißen wie ich es hinbekomme. Open Office hatte ich früher schon, hier auf dem Win10 auf meinem Arbeits PC läuft es aber nicht, daher habe ich das von Mikrosoft drauf.  Irgendwann werde ich auch alles in Open Source haben und mir gehen vor allen Dingen die Marktgeier auf den Senkel. 

Nix regelt der Markt und Konkurrenz belebt auch nicht das Geschäft sondern formiert sich durch Aktien und Börsen gegen unseren Gelbeutel, die Umwelt und uns Menschen und obendrein behindert es ungemein die Kundenorientierten Entwicklung. Vielleicht hat man das damals so geglaubt aber inzwischen wirkt das Gelaber wie verarsche was sie uns immer davon erzählen wollen. Wenn alle an einem Strang ziehen und dass muss es ja in der freien Entwicklung klappt es viel besser. Wenn wir schon eine Welt irgendwann mal haben sollen dann bitteschön ohne Geldbremsen. denn das kann nie funktionieren.

Ich hatte ja auch mit PS keine Lust mehr es machte keine Spass mehr damit noch Composings zu machen. Jetzt mit GIMP habe ich wieder richtig Freude am Arbeiten und Composings gefunden. Mein Adobe Abo werde ich zum Ende dieses Jahres Kündigen und die Sache hat sich.

Ich erinnere mich oft an ein Buch in meiner Kindheit: Frieden kommt nicht von allein. Es fängt immer bei sich Zuhause und bei einem selbst an.
Dass habe ich immer im Kopf und das Buch habe ich heute noch im Regal stehen und übertrage diese Erfahrung auf meine Kinder mit den uns möglichen Dingen von Unabhängigkeit für eine neue bessere Welt ohne Marktmacht usw. Man kann soviel schon mitmachen für eine bessere Welt und anfangen tuts genauso immer Zuhause und bei einem selbst.

Grüße Juri

___________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gesponserte Inhalte

Re: EEVEE!!! (Blender 2.8 night build)

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten