Coffys Composing Atelier

Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Photogrammetrie

am Di Jun 06, 2017 9:53 am
Nun geht es aber los. ;)
@Olli: Singe mit: "CGI and Photography living in perfect harmony - side by side ..." ;D (Gut, dass ich hier in einem Composing-Forum bin und nicht auf einer Selfie-Farm. *grunz*)

Ok, ein kurzer (Werbe?)Film als Überblick für jene, die sich nichts unter diesem seltsamen Begriff vorstellen können:

Tja, das war nun doch eher ein Werbefilm einer Firma, die im Grunde nichts verrät, wie Photogrammetrie wirklich funktioniert, so als handle es sich um ein Staatsgeheimnis - obwohl der olle Diffusor von Ebay nicht unbedingt von Professionalität zeugt. ;)
Also lassen wir mal einen Fachmann sprechen, dem sehr daran gelegen ist, diese Art des 3D-Moddeling unter Hobbyisten uneigennützig zu verbreiten:

Als Verfechter kostenloser Software lehne ich den Marktführer Agisoft natürlich kategorisch ab, da es kostenlose Alternativen gibt:

Und damit hat man dann auch den richtigen DIY-Leitfaden, um 3D-Modelle mit Fotoserien zu erstellen, statt sie aufwendig zu modellieren und mit Texturen zu überziehen oder gar Geld dafür zu verpulvern. :)
Die verwendeten Programme:
VisualSFM : A Visual Structure from Motion System
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Yasutaka Furukawa´s PMVS/CMVS Clustering Views for Multi-view Stereo (CMVS)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
MeshLab
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Download Blender
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Eigene Modelle folgen demnächst nach obiger Anleitung ...
Gerechterweise sei noch eine weitere kostenlose und hochwertige Alternative erwähnt: Autodesk 123d online "Render"-Farm - aber dort gibt man alle Rechte ab.

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Coffy
Admin
http://composingatelier.create-a-board.com

Re: Photogrammetrie

am Di Jun 06, 2017 3:39 pm
Danke ritch. Ich glaube Gozi hat seine wahre Freude an solchen Dingen. 
Ich schaue mir das morgen mal in Ruhe an, jetzt ist schon spät und das TV rennt im HG.

___________________________________________
Liebe Grüße nach weit weit weg sendet euch Coffy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quellennachweise meiner Bilder: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Juricere
http://juricere-sotho.forumieren.de/

Re: Photogrammetrie

am Di Jun 06, 2017 7:35 pm
Auweia das ist ein Feld da habe ich auch so gar keine Ahnung von aber interessant das es so möglich ist 3d Objekte zu visualisieren.

___________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Re: Photogrammetrie

am Mi Jun 07, 2017 3:05 am
Der Sinn des Ganzen ist die Arbeitserleichterung im Vergleich zum händischen Wacom-Modellieren, welches eine gestalterisch-künstlerische Begabung voraussetzt:


Nun ist aber nicht jeder CGI-Artist ein Bildhauer, der mit Hammer und Meißel eine Autowaschanlage in eine Sixtinische Kapelle verwandeln kann - und die Animateure der PIXAR-Studios brauchen fertige Figuren, um ihnen mit Bones und Kinematik gemäß der Story Leben einzuhauchen. Dazu gesellt sich noch ein Team, welches sich ums Motion-Capturing kümmert, damit die Figuren nicht wie Zombies an Fäden durch die Gegend torkeln:


Alles zusammen bildet die Grundlage heutiger CGI-Movies, doch proprietäre System sind bereits einen Schritt weiter und visualisieren Objekte in Echtzeit und Abhängigkeit der realen Umgebung. Bis zum "Holodeck"dauert es nicht mehr lange ... und dann ist auch der letzte Old-School-SF-Autor arbeitslos, sofern er keine Holo-Telenovellas schreibt. ;)

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Coffy
Admin
http://composingatelier.create-a-board.com

Re: Photogrammetrie

am Mi Jun 07, 2017 9:24 am
Das ist schon heftigst gut wie die das machen. Mir hat ja am besten der letzte Film gefallen. Da verlangt man wirklich was von den Schauspielern, sicher nicht einfach wenn man nicht wirklich in der Situation ist. Aber am Ende sind es Mega Blockbuster die wir dann zu sehen bekommen und das freut mich dann am meisten.

___________________________________________
Liebe Grüße nach weit weit weg sendet euch Coffy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quellennachweise meiner Bilder: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Juricere
http://juricere-sotho.forumieren.de/

Re: Photogrammetrie

am Mi Jun 07, 2017 10:05 am
Was es alles gibt Wahnsinn  :froh:   


-- Anmerkung: Thema wurde nach 3d Verschoben --

___________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ritch
http://www.fv-verlag.de

Re: Photogrammetrie

am Mi Jun 07, 2017 12:38 pm
Oh! Nun habe ich eine eigene Rubrik - vielen Dank, Juri. hurra1 Du macht es mit einem Tastendruck, während man sich auf anderen Plattformen als Nutzer die Finger blutig bettelt. Nun ja, Admins, die mit- oder vorausdenken, sterben vielleicht langsam aus - also für mich noch ein Grund mehr, HIER zu sein. up

@Coffi: Bei manchen Filmproduktionen findet man vor Kinostart "Making offs" in sozialen Netzwerken. Dort werden inbesondere bei CGI-Produktionen Blicke hinter den Kulissen geboten, von denen normale Kinobesucher normalerweise keine Ahnung haben, da sie nur das Endprodukt genießen möchten. Auf Youtube findest Du solche Beiträge unten dem Stichwort "CGI Breakdown". Bei solchen Videobeiträgen geht es nicht darum, den Inhalt oder die Qualität des Films zu beurteilen, sondern nur darum, zu zeigen, wie es technisch realisiert wurde. Es ist somit keine Rezension, sondern reine "Nerd-Info". ;))) Trotz aller technischen Finessen, kann der Film am Ende grottenschlecht sein - aber das liegt nicht an der Technik, sondern am Regisseur und Drehbuchautor, wenn die Story laaaaangweilig geschrieben und umgesetzt wurde. ;)
Aktuelles Beispiel ohne inhaltliche Wertung:

So funktioniert CGI heutzutage - pure, berechnete Illusion, da sich kein Studio mehr die Komparsen und Kulissen von "Ben Hur" leisten kann.
Man gebe mir eine Millionen Euro oder den richtigen Lottoschein, dann würde ich als Regisseur und Drehbuchautor in Personalunion einen Kurzfilm mit einem russischen CGI-Studio für das Festival mit meiner allerbesten Kurzgeschichte liefern ... ;) Am Eingang gibt es Zewa-Schnieftücher und am Ausgang kleine Eimer zum Kotzen.

___________________________________________
Allzeit beste Grüße,
ritch
avatar
Coffy
Admin
http://composingatelier.create-a-board.com

Re: Photogrammetrie

am Mi Jun 07, 2017 5:08 pm
Leva Jott. Jetzt habe ich mich total in den Filmchen verloren. Sind aber auch genial und toll das sie uns hinter die Kulissen schauen lassen. Hab mir den Kanal mal abonniert :froh:

___________________________________________
Liebe Grüße nach weit weit weg sendet euch Coffy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quellennachweise meiner Bilder: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gesponserte Inhalte

Re: Photogrammetrie

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten